Holzbetten

Massivholz oder Pressspan…
Je nach Preisklasse erhält man höhere oder geringere Qualität bei Holzbetten. Während Holzbetten aus Massivholz nahezu unzerstörbar sind, lassen sie sich aufgrund des hohen Gewichtes auch nicht ohne weiteres umstellen. Als Holzart kommen Buche, Eiche oder ähnliches Hartholz zur Anwendung. Bei Massivholz muss man aber beachten, dass es sich um ein Naturprodukt handelt. Farbunterschiede oder Astlöcher muss man schon in kauf nehmen.

Flexibler ist man mit Holzbetten aus Pressholz. Hier gibt es keine Grenzen in Form und Farbe. An die Stabilität eines Massivholzbett kommt es dann aber auch nicht ran. Preislich sind diese Betten erschwinglicher.

Probleme mit Holzbetten kann es geben, wenn man gegen eine bestimmte Holzart und deren Staub allergisch ist. Umgehen kann man diese Problematiken in dem die Lakierung vollständig das Holz abdeckt.

Je nach Bedarf gibt es unterschiedliche Größen bei Holzbetten: Ob Einzelbett, Queensize oder Kingsize, alle Standardgrößen sind möglich. Individuelle Größen lassen sich auch realisieren. Hierzu kann ein Schreiner weiterhelfen welcher auch Holzbetten herstellt.

Zubehör
Bei einem Holzbett im Schlafzimmer wären passende Möbel am sinnvollsten. Nachtisch, Kleiderschrank oder Kommode, alles lässt sich auch aus Holz fertigen und passend zum Bett anpassen.